AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Der freie Wille - eine Einführung in das Betreuungsrecht und Vorsorgemöglichkeiten

Freiheit und Selbstbestimmung – zwei wichtige Faktoren, die unsere Lebensqualität maßgeblich beeinflussen. Doch manchmal sind Menschen aufgrund verschiedener Ursachen (z. B. Krankheiten, Unfall) nicht mehr in der Lage, ihr Leben selbstbestimmt zu führen. In diesem Fall regelt das Betreuungsrecht, wer Entscheidungen treffen darf.
Gleichzeitig gibt es Möglichkeit, bereits vor dem Verlust der Eigenständigkeit, Vorkehrung zu treffen. Diese regeln dann, wer stellvertretend Entscheidungen treffen darf und welche Maßnahmen zum Erhalt des eigenen Lebens durchgeführt werden und welche nicht.

Seminarinhalte:

  • Aufgaben und Inhalte und gesetzliche Grundlagen einer rechtlichen Betreuung
  • Möglichkeit der Eilentscheidung durch eine einstweilige Anordnung
  • die Vorsorgevollmacht zur Vermeidung einer rechtlichen Betreuung
  • Inhalt der Betreuungsverfügung und Hinweise zur Patientenverfügung
  • Empfehlungen zum Umgang mit Vorsorgevollmachten/Betreuungsverfügungen in der Praxis

Das Ziel des Seminars ist es, Sie sicherer im Umgang mit dem Betreuungsrecht, der Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung in der Praxis und im Privaten zu machen.

zurück  

Termin:
26. Februar 2019;
10:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Referentin:
Susann Warnhoff, Dipl. Sozialpädagogin

Methoden:
Referenteninput, Moderation, Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch

Kosten:
75,00 Euro
Freiwillige beim LJW der AWO Thüringen: Abrechnung über Gutschein

Ansprechpartnerin:

Julia Kowalski

Telefon: 0361 511509-15
E-Mail: kowalski@awo-thueringen.de