AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Seminare für Alter und Pflege

NEUER TERMIN!!! Das Korsakow Syndrom

Sucht im Heim

Kopfschüttelnd, verständnislos, ja verächtlich schauen viele auf die*den Säufer*in. Dennoch erfüllen etwa 10% der Männer und etwa 5% der Frauen in Europa in ihrem Leben zumindest zeitweise die Kriterien einer alkoholbezogenen Störung.
Fernab von Stigmatisierung und Vorurteilen wirft die Erkrankung „Alkoholabhängigkeit“ viele gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Fragen und Probleme auf. Das liegt sicher auch an den verheerenden gesundheitlichen Folgen der Alkoholabhängigkeit, von denen das Korsakow-Syndrom nur die Spitze des Eisberges darstellt. In diesem Zusammenhang lohnt es sich auch, über die besonderen Gefahren der Suchtentwicklung in Heimen zu reflektieren.

Vor diesem Hintergrund diskutieren, hinterfragen und tauschen Sie sich an diesem Tag mit folgenden Inhalten aus:

  • Entstehung des Korsakow Syndroms
  • Symptome und Auswirkungen für die Betroffenen
  • pflegerische Handlungsmöglichkeiten
  • Suchtgefahr und Entwicklung in Heimen

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage neue Wege zu erarbeiten und Hilfestellungen zu bieten, um mit dieser anspruchsvollen Patient*innenklientel den Herausforderungen des Alltages und Krisensituationen pflegerisch zu begegnen.

zurück  

Termin:
07. Oktober 2020;
15:00 bis 19:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
alle Mitarbeiter*innen, die mit psychiatrisch erkrankten Menschen arbeiten

Referent:
Jan Bradtka, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Methoden:
Referat, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Fallbeispiele

Kosten:
55,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 49,50 Euro

Ansprechpartnerin:

Franziska Markurt

Telefon: 0361 511509-21
E-Mail: franziska.markurt@awo-thueringen.de