AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Seminare für Inklusion - Migration - Diversität

NEU: „A Beautiful Mind“ – Schizophrenie im Erwachsenenalter

Die Diagnose Schizophrenie geht mit weitreichenden Konsequenzen für den betroffenen Menschen, aber auch des sozialen Umfeldes einher. So zählt die schizophrene Psychose zu einer der schwersten psychiatrischen Erkrankungen, welche meist im jungen Erwachsenenalter zum ersten Mal akut ausbricht. Um die Diagnose ranken sich viele Mythen und Vorurteile, obwohl sich die Behandlungsmöglichkeiten in den letzten Jahrzehnten deutlich gebessert haben. Aus aktueller Forschung geht hervor, dass, neben der medikamentösen Therapie, v. a. psychosoziale und rehabilitative Maßnahmen eine wichtige Rolle bei der Prävention psychotischer Rückfälle einnehmen.

Dieses Seminar soll Grundlagenwissen über das Störungsbild vermitteln und dieses „entmystifizieren“. Es wird zudem über den aktuellen Stand der Forschung bezüglich Störungsursachen sowie Möglichkeiten und Grenzen der modernen Behandlung informiert (mit besonderem Augenmerk auf psychosoziale Maßnahmen).

Suizidalität und Krisen stellen in der Arbeit mit schizophren erkrankten Menschen die wohl größte Herausforderung dar. Der Umgang damit wird unter theoretischen, aber auch erfahrungsbezogenen Gesichtspunkten beleuchtet. Im Exkurs werden darüber hinaus wichtige Aspekte bezüglich Schizophrenie im Zusammenhang mit Substanzkonsum im jungen Erwachsenenalter betrachtet. Die Arbeit mit Fallbeispielen ermöglicht dabei einen praxisnahen Zugang zum Thema.

Seminarschwerpunkte:

  • das Krankheitsbild kennenlernen
  • mögliche Ursachen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Therapie/Behandlung
  • Schizophrenie und Suizidalität
  • Umgang mit Krisen
  • Exkurs: Schizophrenie und Substanzkonsum
  • Arbeit mit Fallbeispielen

zurück  

Termin:
24. September 2020;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
alle Berufsgruppen, die mit Menschen mit Schizophrenie arbeiten, Interessierte

Referentin:
Eva Maria Martin, M. Sc.-Psych., Klinische Psychologin

Methoden:
theoretischer Input, Filmausschnitte, Arbeit mit Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch

Kosten:
120,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 108,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Julia Kowalski

Telefon: 0361 511509-15
E-Mail: kowalski@awo-thueringen.de