AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Seminare für Inklusion - Migration - Diversität

NEU: Psychosen und Delir

In der Wahrnehmung vieler betrifft die Psychose immer den anderen, die*den Patient*in. Jedoch ist es so, dass zum Beispiel durch Schlafentzug, entsprechende Medikamente, einfache Infekte, gerade bei älteren und geschwächten Menschen, Psychosen und Delire provoziert werden können. Vielleicht können sie sich noch an Goethes Erlkönig erinnern? Hier wird nichts anderes beschrieben, als ein durch Fieber ausgelöstes Delir, das letztlich dem Tod des Knaben vorausgeht.
Diese Veranstaltung will Sie sensibilisieren und in die Lage versetzen ein Delir, einen lebensbedrohlichen Notfall, von einer Psychose abzugrenzen und Ihnen damit das Handwerkzeug in die Hand geben, Ihre Klient*innen gut zu versorgen und zu schützen. Es soll besprochen werden:

  • Was ist eine Psychose? Was ist ein Delir? Wie kann ich sie voneinander abgrenzen?
  • Präventionsmöglichkeiten für ein Delir
  • Symptome und Auswirkungen für die Betroffenen
  • pflegerische Handlungsmöglichkeiten

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage neue Wege zu erarbeiten und Hilfestellungen zu bieten, um mit dieser anspruchsvollen Patient*innenklientel den Herausforderungen des Alltages und Krisensituationen pflegerisch zu begegnen.

zurück  

Termin:
24. Juni 2020;
15:00 bis 19:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, alle an der Erkrankung Interessierten

Referent:
Jan Bradtka, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Methoden:
Referat, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Fallbeispiele

Kosten:
55,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 49,50 Euro

Ansprechpartnerin:

Franziska Markurt

Telefon: 0361 511509-21
E-Mail: franziska.markurt@awo-thueringen.de