AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Seminare zu Gesundheit & Prävention

NEU: „Waldbaden in aller Munde!“ – doch was ist das eigentlich?

Waldbaden und gezielte Entspannungstechniken in der Natur zur Prävention und Regeneration bei Stress kennenlernen

Die Anforderungen an Menschen im Berufsleben sind in den vergangenen Jahren weiter gestiegen. Personalengpässe und dennoch der Anspruch an qualitativ hochwertige Arbeit fordern die Kolleg*innen stetig. Um in solchen Situationen nicht „auszubrennen“, braucht es eigene Strategien.
Waldentspannungstraining, auch Waldbaden genannt, ist eine Möglichkeit der Prävention und Regeneration. Wir nutzen den Wald und die angrenzende Natur des Fortbildungsortes als einen Platz der Begegnung mit sich selbst, zum Kennenlernen von Entspannungstechniken und zur Reflektion von eigenen Ansprüchen.
Dabei betrachten wir, wie Stress entsteht und welche physischen als auch psychischen Folgen er haben kann. Waldbaden wird definiert in Abgrenzung zu anderen Möglichkeiten, den Wald als Erholungsort zu nutzen.

Während der Fortbildung sind wir die meiste Zeit im Wald und anderer Natur unterwegs, insofern das Wetter dies ermöglicht. Dabei

  • erfahren Sie die Definition von Waldbaden in Abgrenzung zu anderen Verfahren der Burnout-Prophylaxe.
  • lernen Sie den Wald und die umgebende Natur mit ihren besonderen gesundheitsfördernden Eigenschaften kennen und „nutzen“.
  • probieren Sie Methoden der Stressbewältigung aus den Bereichen Waldentspannungstraining, Shinrin Yoku (aus Japan, hier Waldbaden genannt), Achtsamkeitstrainings und aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP).
  • entwickeln Sie Vorstellungen, ob und wie diese Methode für die Arbeit oder persönliche Stressbewältigung genutzt werden kann.

Seminarschwerpunkte:

  • Hintergrundwissen Waldentspannungstraining/Waldbaden
  • praktische Erprobung
  • Übertragungsmöglichkeiten in die eigene Arbeit

Am Ende der Fortbildung und Selbsterfahrung haben Sie den Wald und die umgebende Natur als besonderen Regenerationsort kennen gelernt. Sie wissen, was Waldbaden ist und wie es eingesetzt werden kann.

 Hinweise:

  • Mitzubringen sind: Wetterfeste und warme Kleidung, Decke und Yogamatte, wasserfeste Sitzunterlage, Verpflegung für unterwegs.
  • Es sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen wie Kondition oder Wandererfahrung nötig.

Für diese Veranstaltung wird eine (Freistellung) Anerkennung als Maßnahme nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) beantragt.

zurück  

Termine:
10. und 11. September 2020;
jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
Erfurter Fuchsfarm e. V., Krummer Weg 101, 99094 Erfurt

Zielgruppe:
Interessierte (mit hoher Stressbelastung)

Referentin:
Hiltrud Werner, Walgesundheitstrainerin (Kneippärztebund), Diplomlehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach in eigener Praxis, Qualitätsbegleiterin für Kita-Entwicklung, NLP-Master-Practitioner(DVNLP)

Methoden:
Gruppengespräche, Kleingruppenarbeit, Einzelübungen, Input über Kurzvortrag, Visualisierung

Kosten:
170,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 153,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Julia Kowalski

Telefon: 0361 511509-15
E-Mail: kowalski@awo-thueringen.de