AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Seminare zu Gesundheit & Prävention

NEU: Gesunde Kitas für alle – Qualifizierung zum Gesundheitscoach

Der Grundstein für Gesundheit wird bereits von klein auf gelegt. Wenn das Kind gesund ist, entwickelt es sich körperlich und geistig gut und kann mit Neugier seine Umwelt erkunden, erleben und erfahren. Grundlagen hierfür sind ausgewogene, kindgerechte Ernährung, vielseitige Bewegung und ausreichende Möglichkeiten zur Entspannung. Das sind die drei Säulen, die Kinder für ein gesundes Aufwachsen brauchen. Die Kinder bewegen sich im Alltag weniger und leiden bereits unter Übergewicht.
„Was Hänschen nicht lernt, das lernt Hans nimmer-mehr“ – ein altes Sprichwort, das für das Thema „gesunder Lebensstil“ topaktuell ist.
Ob sich ein Kind gerne bewegt, gerne Gemüse isst oder Milch trinkt entscheidet sich sehr früh im Leben. Einmal geprägte Gewohnheiten bleiben meist bis ins hohe Lebensalter erhalten. Deshalb kommt den frühen Jahren bezüglich eines gesunden Lebensstils eine große Bedeutung zu. Da die Kinder in diesen frühen Jahren viele Stunden des Tages in der Kindertageseinrichtung verbringen, wächst die Bedeutung der Themen Gesundheitsförderung und Gesundheitsbildung in den Einrichtungen.
Die Prinzipien der Gesundheitsförderung sind Bestandteil moderner Frühpädagogik und in vielen Bildungs- und Erziehungsplänen für den Elementarbereich als Ziel „Stärkung der Resilienz“ festgeschrieben. In der Kita gilt es, „Stärken zu stärken“.
Neben ausgewogener Ernährung, körperlicher Bewegung und seelischem Wohlbefinden werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einrichtung berücksichtigt.
Ziele der Qualifizierung sind es, Personen aus dem Arbeitsfeld Kita zu befähigen einen Coaching-Prozess zur Gesundheitsförderung in einer Kita anzustoßen und zu begleiten. Der Coaching-Prozess trägt dazu bei, die Kita bedarfsgerecht in den Handlungsfeldern Ernährung, Bewegung, Entspannung, Mitarbeitergesundheit und Elternpartnerschaft gesundheitsförderlicher zu gestalten.
Im Fokus der achttägigen, berufsbegleitenden Qualifizierung stehen daher die Themen Coaching und Gesundheitsförderung in der Kita.

Inhalte:
Die Qualifizierung zum Gesundheitscoach ist in insgesamt vier zweitägige Module aufgeteilt. In diesen Modulen erhalten die künftigen Gesundheits-Coaches das notwendige Wissen verknüpft mit Coaching-Praxis und Anwendungsübungen. Sie bauen aufeinander auf und beziehen sich immer wieder aufeinander.

MODUL 1: Coaching in der Gesundheitsförderung
Basics der Gesundheitsförderung, Haltung eines Coaches, Kommunikationsmodelle, Moderationstechniken

MODUL 2: Ernährung, Bewegung, Entspannung -Einführung in die Handlungsfelder Ernährung, Bewegung und Entspannung, aktuelle Empfehlungen, Reflexion von Kita-Situationen

MODUL 3: der Coaching-Prozess im System Kita, gemeinsames Verständnis, Ziele und Maßnahmenplanung, Reflexion und Dokumentation

MODUL 4: Einführung in die Handlungsfelder Mitarbeitergesundheit und Elternpartnerschaft, aktuelle Empfehlungen, Planung des eigenen Coaching-Prozesses

Zielgruppe:
Die Qualifizierung richtet sich an erfahrene Personen aus dem Arbeitsumfeld Kita mit Interesse an gesundheitlichen Themen. Das können Kita-Leitungen oder auch Erzieherinnen und Erzieher sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bereits gut ausgeprägte soziale Kompetenzen und Fertigkeiten mitbringen. Darüber hinaus bringen die zukünftigen Gesundheits-Coaches idealerweise bereits Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und in der Moderation von Gruppen mit.

Für diese Veranstaltung wird eine Anerkennung als Maßnahme nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) beantragt.

zurück  

Termine:
Modul 1: 21. und 22. November 2019
Modul 2: 04. und 05. Dezember 2019
Modul 3: 04. Und 05. Februar 2020
Modul 4: 24. und 25. März 2020,
jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
siehe Ausschreibung

Referentin:
Katrin Erdmann, Fachübungsleiterin für Sport in der Rehabilitation „Orthopädie“, Rückenschullehrerin, Entspannungstherapeutin nach § 20 SGB V Präventionsgesetz, zertifizierte Kursleiterin Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen und Autogenes Training nach Schultz, Nordic Walking Trainerin, Trainerin Aquafitness, Aroha-Kursleiterin, Ernährungsberaterin

Methoden:
Theorieinput, Diskussionsrunden, Praxiseinheit, Gruppenarbeiten, Fallbeispiele

Kosten:
470,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 423,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Julia Kowalski

Telefon: 0361 511509-15
E-Mail: kowalski@awo-thueringen.de