AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

„In jedem Anfang liegt ein Zauber…“

Eingewöhnung von Kleinkindern in Tagespflege, Krippe und Kindergarten

Der erste große Abschied von seinen Bindungspersonen ist für viele Kinder der Übergang von der häuslichen Vertrautheit in die KiTa oder Kindertagespflege. Wie gut dieser Über-gang gelingt, hängt entscheidend von der Gestaltung der Eingewöhnungsphase ab. Diese ist auch unter günstigsten Bedingungen eine große Anstrengung für das Kind und sollte in jedem Fall mit aktiver Beteiligung der Eltern erfolgen. Langjährige Untersuchungen haben ergeben, dass bspw. die gelungene Integration eines Kindes in die Kindereinrichtung oder auch die Häufigkeit von Erkrankungen in engem Zusammenhang mit der Art der Eingewöhnung stehen. Um diese optimal für alle Beteiligten zu gestalten, gibt es unterschiedliche Eingewöhnungsmodelle. Zwei davon sollen im Seminar vorgestellt und diskutiert werden: das „Berliner Modell“, auf dessen bindungstheoretischen Grundlagen Kindern ein sanfter Übergang in die Betreuungseinrichtung ermöglicht werden kann und das „Münchner Modell“, welches die Transitionsforschung (Fragen der Bedeutung, Gestaltung und Bewältigung von Übergangssituationen im Leben eines Menschen) in den Mittelpunkt stellt.

Seminarschwerpunkte:

  • Einführung in die Grundlagen der Bindungstheorie und Entwicklungspsychologie
  • Kennenlernen der Eingewöhnungsmodelle
  • Einbeziehung der Eltern in Umbruchsituationen
  • bewusste (feinfühlige) Gestaltung der Kind-Erzieher*in-Beziehung
  • praktische Anregungen für die Zeit der Eingewöhnung

zurück  

Termin:
11. Juni 2020;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO AJS gGmbH, Außenstelle Neuhaus, Otto-Engert-Straße 2, 98724 Neuhaus am Rennweg

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Referentin:
Susanne Borris, Dipl. Pädagogin, Supervisorin (DGSv)

Methoden:
Theorieinput, Filmsequenzen, Kleingruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch

Kosten:
100,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 90,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Maria Schwager-Nauber

Telefon: 0361 511509-28
E-Mail: schwager.nauber@awobildungswerk.de