AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

NEU: Indikatorengestützte Qualitätsprüfungen

(inkl. neuer QPR und MuG’s)

Ab Herbst 2019 startet die Umsetzung des neuen indikatorengestützten Verfahrens für die Qualitätsprüfungen und -darstellung gem. §113b SGB XI. Die Qualitätsprüfungen werden zukünftig in drei Schritten ablaufen. Dies ist:
Die Selbsterfassung durch die Einrichtungen
Die Erfassung der Ergebnisse durch eine neutrale Stelle
Die externe Überprüfung durch den MDK.
Dem neuen Prüfsystem liegt also ein Zusammenspiel externer Qualitätsprüfungen und
strukturierter einrichtungsinterner Ergebniserfassung zu Grunde.

In dieser zweitägigen Fortbildung werden Sie sich mit allen 3 Schritten befassen.

1. Indikatorengestützte Qualitätsprüfung

  • Indikatorenansatz und seine Rolle im System der Qualitätsbeurteilung
  • Übersicht über die Indikatorendefinitionen
  • Erfassung der Versorgungsergebnisse

2. Überarbeitete Maßstäbe und Grundsätze

  • Inhalte
  • Bedeutung für die Qualitätserfassung

3. Neue Prüfanleitung (QPR) als Grundlage der externen Überprüfung

  • Inhalt
  • Neuerungen
  • Externe Plausiblitätskontrolle
  • Prüfverfahren

Mit der Unterstützung des Seminars haben Sie die drei oben beschriebenen Ebenen kennengelernt, neue Impulse für Ihre Tätigkeit erhalten und Sicherheit im Umgang mit den neuen Inhalten gewonnen.

zurück  

Termine:
14. und 15. Januar 2020;
jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt;

Zielgruppe:
Leitungs-, Pflegefachkräfte

Referentin:
Ingeborg Möller-Diwo, Lehrerin für Pflegeberufe, Multiplikatorin für EinStep und Indikatorengestützte Qualitätsprüfungen, Demenzexpertin

Methoden:
Moderation, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch
 
Kosten:
150,00 Euro (12-14 Personen)
120,00 Euro (14-16 Personen)

Ansprechpartnerin:

Franziska Markurt

Telefon: 0361 511509-21
E-Mail: franziska.markurt@awo-thueringen.de