AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Gruppe 1 und 2 AUSGEBUCHT NEU: PRAXISANLEITERTREFFEN - Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter*innen

NEUE TERMINE GRUPPE 3

Das Aufgabenspektrum der Praxisanleiter*innen ist vielfältig.
In der neuen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe wird im §4 Absatz 3 angegeben, dass eine kontinuierliche, insbesondere berufspädagogische Weiterbildung von Praxisanleiter*innen in einem Umfang von 24 Stunden jährlich der Behörde nachzuweisen sind.
Die Zusammenarbeit mit den Auszubildenden ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Um diese in beruflichen Situationen zum Handeln zu befähigen, gibt es zahlreiche und verschiedene Möglichkeiten.
Auf Ihren Weiterbildungsbedarf von 24 Stunden zugeschnitten, bieten wir Ihnen eine 3-teilige Weiterbildungsveranstaltung an.

Teil 1
Thema: Erstellen von Ausbildungsplänen
Schwerpunkte:

  • Wissenswertes vor dem Start des Ausbildungsjahres 2020
  • Erstellen eines betrieblichen Ausbildungsplans
  • Erstellen von individuellen Ausbildungsplänen
  • Lehrplanarbeit für die Praxiseinsätze
  • Sie erweitern Ihre Planungsfähigkeiten und haben die Gelegenheit in einen Erfahrungsaustausch mit anderen Praxisanleiter*innen zu kommen.

Ziele:
Durch das aktualisierte Fachwissen und die praxisbezogenen Übungen in der Erstellung von Ausbildungsplänen, gelingt es Ihnen, dem Verlauf der Ausbildung Ihrer Auszubildenden Struktur und Übersicht zu geben.

Teil 2
Thema: Kommunikation mit Lernortkooperationen
Schwerpunkte:

  • Wissenswertes vor dem Start des Ausbildungsjahres 2020
  • Kommunikationsmöglichkeiten innerhalb der Einrichtung - Was können Auszubildende in unserer Einrichtung lernen?
  • Kommunikationsmöglichkeiten mit den Schulen - Wie lernen unsere Auszubildenden in der Schule?
  • Kommunikationsmöglichkeiten mit den Lernorten Praxis - Was müssen unsere Auszubildenden an anderen Lernorten der Praxis erlernen?
  • Erstellen von Lehraufträgen an Lernortkooperationen
  • Sie erhalten einen Überblick über wesentliche Möglichkeiten und die Notwendigkeit mit allen Lernortkooperationen in Kontakt zu treten. Durch das Erstellen von Checklisten und Lernaufträgen erstellen Sie sich Arbeitsinstrumente, die eine Kommunikation mit allen an der Ausbildung beteiligten gelingen lässt.

Ziele:
Durch das aktualisierte Fachwissen und die praxisbezogenen Übungen in der Erstellung von Lernaufträgen und Checklisten gelingt Ihnen strukturierte und effektive Kommunikation.

Teil 3
Thema: Reflexion und Erfahrungsaustausch
Schwerpunkte:

  • Neues von der generalistischen Pflegeausbildung
  • Reflexion der Themen Ausbildungsplan und Lernortkooperation
  • Mitgebrachte Fragen systemisch bearbeiten

Ziele:
In der Gruppe gemeinsam über Neues, Ergebnisse, Probleme und Fragen zu sprechen, soll Sie durch neue Lösungsansätze in Ihrer Arbeit als Praxisanleiter*in bestärken und unterstützen.

zurück  

Termine:
Gruppe 1:

25. Februar 2020    Teil 1
27. April 2020    Teil 2
09. Oktober 2020    Teil 3

Gruppe 2:
23. März 2020    Teil 1
28. Mai 2020    Teil 2
23. November 2020    Teil 3

Gruppe 3:
22. September 2020    Teil 1
05. Oktober 2020    Teil 2
30. November 2020    Teil 3

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
Praxisanleiter*innen

Referentin:
Karina Ihring, Pflegedienstleiterin

Methoden:
Brainstorming, Gruppenarbeit, Arbeit mit Fallbeispiel, Praxis, Gesprächsrunden, Erfahrungsaustausch

Kosten:
215,00 Euro (Block)
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 193,50 Euro (Block)

Einzelpreis:
80,00 Euro pro Tag
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 72,00 Euro pro Tag           

Ansprechpartnerin:

Franziska Markurt

Telefon: 0361 511509-21
E-Mail: franziska.markurt@awo-thueringen.de