AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Fortbildung für die „Zusätzliche Betreuungskraft nach § 43b“, SGB XI

Thema: Zockerlaune! Der Einsatz von Spielen in der Betreuung von Menschen mit Demenz

Ein Spiel verbindet Menschen miteinander. Es schafft ein soziales Miteinander, dass das natürliche Bedürfnis nach Beschäftigung – egal ob es berufliche oder familiäre Aufgaben sind, die eigenen Hobbys, Sport etc. unterstützt. Auch im Alter und darüber hinaus bei einer Demenzerkrankung bleibt dieses Bedürfnis bestehen. Daher ist die Aktivierung und Beschäftigung so wichtig und steht in vielen Einrichtungen ganz oben auf der Tagesordnung.

Seminarinhalte:

  • Beschäftigungsmöglichkeiten für Senioren
  • geeignete Spiele für Menschen mit Demenz
  • Spiel als Mittel gelungener Alltagsgestaltung
  • Rolle als Spielleitung
  • praktisches Ausprobieren und Üben verschiedener Spiele
  • Reflexion der eigenen Spielerfahrungen

Am Ende des Seminars sind die Teilnehmer*innen dazu befähigt, verschiedene Spiele mit älteren Menschen mit und ohne Demenz durchzuführen.

zurück  

Termin:
19. November 2018;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
Betreuungskräfte § 43 b SGB XI

Referentin:
Nancy Thiel, Ergotherapeutin

Methoden:
Input, Übungen

Kosten:
75,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 67,50 Euro

Ansprechpartnerin:

Franziska Markurt

Telefon: 0361 511509-21
E-Mail: franziska.markurt@awo-thueringen.de