AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

NEU: Insektenschutz im Umfeld der Kita

Kinderleichte Sensibilisierung für die wunderbare Welt der Insekten

„Wenn die Bienen sterben, hat der Mensch nur noch 4 Jahre zu leben.“
Albert Einstein gekürzt (1949)

Das Thema Insektensterben wird zurzeit in allen Medien aufgearbeitet. Besonders am Beispiel Bienen, die für den Menschen offensichtlich nützlich sind, wird diese prekäre Situation deutlich. Gleichzeitig verdienen auch andere Insekten unsere Aufmerksamkeit, denn diese eher unbekannten Vertreter sterben ebenfalls in großen Dimensionen. Die Sensibilisierung für diese Problematik kann nicht früh genug beginnen und sollte bereits im Kindergarten einen festen Platz haben!
Die Erfahrung zeigt, dass Kindern Schmetterlinge, Bienen/Wespen oder Spinnen vertraut sind. Diese sind jedoch nicht immer mit positiven Gefühlen behaftet. Um Kinder für den Schutz der Insekten zu begeistern, ist eine Kenntnis der Vielfalt der Insekten und ihrer Lebensweise wichtig. Nur so kann nachhaltig ein Schutz gelingen.
In diesem Seminar lernen Sie die Ursachen des „Insektensterbens“ kennen und entwickeln Möglichkeiten, wie Sie im Umfeld der Kita gute Lebensverhältnisse für Insekten schaffen können. Sie erhalten praktische Anregungen, wie Sie die Kinder bei der Gestaltung eines insektenfreundlichen Umfeldes mit einbeziehen können. Durch diesen aktiven Beitrag nehmen die Kinder am Leben der Insekten teil und gestalten nachhaltig eine bessere Umgebung.

Seminarschwerpunkte:

  • Überblick über die Ursachen des Insektensterbens
  • spielerisches Heranführen der Kinder in die Welt der Insekten
  • lebensfreundlicher Bedingungen für Insekten gestalten
    • Wie beziehe ich die Kinder in den Prozess der Gestaltung mit ein?
    • Welche Materialien werden gebraucht?
    • Wie bauen Kinder eine Nisthilfe für Wildbienen?
    • Wie gestalten Kinder eine Blühwiese auf dem Balkon und/oder Garten?

Durch das eigene Ausprobieren praktischer Maßnahmen erhalten Sie vielfältige Ideen und Impulse. Die Übertragung in Ihre Kita-Praxis wird besprochen und Sie sind in der Lage, die vermittelten Inhalte mit den Kindern gemeinsam umzusetzen. Somit stärken Sie die Kinder in ihrer frühen Verantwortung für lebendige Natur.

zurück  

Termin:
27. April 2020;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
Schullandheim Geraberg e.V., Jüchnitzstraße 1a, 98761 Geraberg

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätte und Interessierte

Referent*in:
Jens Hertwig, Leiter des Schullandheims
Dagmar Weihrauch, Dipl. Biologin

Methoden:
Vortrag, Gruppenarbeit, Tierbeobachtung, praktische Übungen, erlebnispädagogische Elemente

Kosten:
75,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 67,50 Euro
inklusive Mittagessen

Ansprechpartnerin:

Ina Paul

Telefon: 0361 511509-17
E-Mail: paul@awo-thueringen.de