AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Dem Tod begegnen – wie wir sensibel mit Sterben und Trauer umgehen

Wir wissen: Abschied nehmen gehört zum Leben! Doch das Wissen darum macht es nicht leichter, uns von Menschen zu verabschieden. Auch im Beruflichen, besonders bei der Arbeit mit Menschen (z.B. der Altenhilfe), entwickeln sich häufig enge Bindungen – man lacht gemeinsam, redet miteinander und weiß um die Lebensgeschichte der Bewohner*innen.

Umso schwerer fällt es uns, von diesen Menschen Abschied zu nehmen, wenn das Lebensende erreicht wird. Wie begleite ich diese Menschen und ihre Angehörigen? Und wie kann ich mit den eigenen Gefühlen und Zweifeln den Betroffenen Unterstützung und Geborgenheit vermitteln?

In diesem Seminar können Sie sich über Ihre Erfahrung und Erlebnisse im Umgang mit Abschied, Sterben, Tod und Trauer gemeinsam austauschen. Sie erfahren, wie Sie diese Prozesse wertschätzend begleiten können und gewinnen dadurch an Sicherheit für Ihren Einsatz und darüber hinaus.

Seminarschwerpunkte:

  • Abschied und Sterbephasen
  • Bedürfnisse schwerkranker und sterbender Menschen
  • Pflege und Linderung im Sterben
  • Kommunikation mit Menschen an ihrem Lebensende und mit ihren Angehörigen
  • den Tod begreifen
  • Umgang mit trauernden Menschen
  • Abschiedsrituale für die Mitbewohner*innen

zurück  

Termin:
12. Dezember 2018;
10:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Referentin:
Susanne List, Koordinatorin Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Methoden:
theoretische Impulse, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch

Kosten:
65,00 Euro
Freiwillige beim LJW der AWO Thüringen: Abrechnung über Gutschein

Ansprechpartnerin:

Julia Kowalski

Telefon: 0361 511509-15
E-Mail: kowalski@awo-thueringen.de