AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

NEU: Stellvertretende Leitung bewusst gestalten – ein Balanceakt zwischen unterschiedlichen Erwartungen

Ob als ständige stellvertretende Leitung oder als Abwesenheitsvertretung, Sie übernehmen eine wichtige Aufgabe, die von Ihnen sehr viel Flexibilität erfordert. In dieser Rolle werden die verschiedensten Erwartungen und Aufgaben an Sie herangetragen, die herausfordernd sind:

  • Es gibt Zeiten, in denen Sie stärker dem Team zugeordnet sind. Ebenso gibt es Zeiten, in denen Sie mehr (Leitungs-)Verantwortung übernehmen müssen.
  • Als ständige Stellvertretung haben Sie oft dauerhaft Leitungsaufgaben, die in Ihrer Entscheidungsverantwortung liegen und zum allgemeinen Leitungsstil der Einrichtung passen müssen.
  • Absprachen mit der Leitung und dem Träger sind erforderlich, ebenso die Kommunikation dessen mit dem Team und den Eltern.
  • Sie müssen nicht nur Entscheidungen treffen, sondern diese auch durchsetzen.
  • Stellvertretende Leitungen stehen oft auf der „anderen Seite“ oder „sitzen zwischen den Stühlen“.
  • Manchmal versuchen Kolleginnen die Situation einer Leitung in Stellvertretung zu nutzen, um Veränderungen herbei zu führen, die das Verhandlungsgeschick der stellvertretenden Leitung auf die Probe stellen.

Konflikte bleiben da nicht aus. Ebenso kommen Aufgaben, wie z. B. Anfragen des Trägers, Abrechnungen, Anträge oder die Öffentlichkeitsarbeit auf die stellvertretende Leitung zu. Das alles gelingt, wenn Aufgaben, Rollen und Situationen klar abgesprochen und reflektiert sind.

In diesem Seminar setzen Sie sich mit folgenden Themen auseinander:

  • meine Rollen, Aufgaben und Verantwortung
  • Erwartungen von Träger, Leitung und Kolleg*innen
  • Instrumentalisierung
  • Rollenwechsel gestalten
  • Absprachen treffen für Urlaub, Krankheit und Langzeitabwesenheit
  • Konflikte managen
  • leiten und geführt werden
  • Entscheidungen treffen
  • ständige Stellvertretung mit organisatorischen Aufgaben
  • Situationen und Fragen aus der eigenen aktuellen Praxis

Am Ende des Seminars sind Sie sich Ihrer Rolle und Aufgabe als stellvertretende Leitung bewusster und haben neue Impulse für Ihre Praxis erhalten. Sie kennen Möglichkeiten, die Aufgaben als stellvertretende Leitung abzusprechen und zu gestalten.

zurück  

Termin:
25. Oktober 2019;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
Erzieher*innen in stellvertretender Leitung und solche, die zukünftig diese Aufgabe übernehmen möchten

Referentin:
Christine Kieser, Erzieherin, Sozialpädagogin, Management in Social Organizations MA, systemischer Coach DGfC

Methoden:
Input, erfahrungsorientierte Übungen, Reflexions-Gruppen, Fallarbeit

Kosten:
105,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 94,50 Euro

Ansprechpartnerin:

Maria Schwager-Nauber

Telefon: 0361 511509-28
E-Mail: schwager.nauber@awo-thueringen.de